Because there’s no party like New Years Eve.

Silvester 2011 wurde mit folgendem Augen-Makeup gefeiert:

Wurde mit den neuen Catrice Eye Soufflés (bewegliches Lid, innerer Augenwinkel und unterer Wimpernkranz), der Sleek Palette (goldene Farbe auf dem beweglichem Lid und Schwarz als Lidstrich, am unteren Wimpernkranz und in der Lidfalte), essence Eyeliner (Wasserlinie) und falschen Wimpern von Catrice geschminkt.

Was gibt es Neues?

In den letzten Monaten haben sich einige neue Produkte in meiner Sammlung angehäuft, die ich kurz vorstellen möchte:

 

2 Catrice Eyeshadow Soufflés aus der Hidden World LE, einmal in Wood You Follow Me? und in Yes, I Wood!

False Lashes von Catrice aus der Love Vegas LE

Clinique cream shadow in 04 Lucky Penny (Abverkauf)

MAC Mineralize Blush in Miss Behave (Abverkauf)

Barry M Nail Paint in Raspberry (war ein ganz liebes Geschenk einer Freundin!)

Sleek Contour Kit in Light

Estée Lauder Lippenstift in Fig (Abverkauf)

Sleek Au Naturel Palette

Expensive Pink.

Endlich Ferien! Zumindest fühl es sich nach meinem Prüfungsmarathon schon so an als hätte ich Ferien. Jetzt habe ich endlich wieder Zeit intensiv zu bloggen, Weihnachtsgeschenke einzukaufen und zu backen.

Mein aktuelles lieblings Augen-Make-Up, im Mittelpunkt steht mein neuester MAC Lidschatten, Expensive Pink.

Bewegliches Augenlid und unterer Wimpernkranz: Expensive Pink (MAC)

Lidfalte: Mulch (MAC)

Innerer Augenwinkel: Retrospeck (MAC)

Wimpernkranz: Catrice Geleyeliner

Mascara: Lancôme Hypnose Dolleyes

Wasserlinie: essence eyeliner

Mascara-Test: Lashes to Kill – Catrice

Ich möchte im Laufe der Zeit viele verschiedene Mascaras vorstellen um einen kleinen Überblick der Welt der Wimperntuschen zu geben.

Loslegen möchte ich mit Lashes to Kill von Catrice :

So sehen meine Augen ohne Mascara aus, meine Wimpern sind nicht wirklich zu erkennen.

und so sieht Lashes to Kill dann in zwei Schichten aufgetragen aus:

Die Mascara ist im Auftrag wirklich gut, das Bürstchen ist sehr dick und gibt somit viel Volumen. Die Wimpern werden nicht perfekt getrennt, aber dafür sehr gut verlängert.

Besonders in zwei Schichten sieht man wieviel Volumen die Mascara gibt, ohne dabei allzu sehr zu verklumpen. Was für mich sehr wichtig ist als Kontaktlinsenträgerin, ist ob eine Mascara bröselt oder nicht. Bei Lashes to Kill ist dies überhaupt nicht der Fall, sie ist sehr gut verträglich mit den Linsen und auch für meine empfindlichen Augen geeignet.

 

Herbstlacke.

Solange noch Herbst im Lande herrscht, möchte ich meine liebsten Nagellack-Farben für den Herbst vorstellen:

v.l.n.r.: Sephora - where's my purse?, essence - Love me Tender aus der 50's Girl- LE, essie - heavenly sunset, OPI - Diva of Geneva

v.l.n.r.: Catrice - The Devil Wears Red, Chanel - Paradoxal, Chanel - Black Pearl, Catrice - Iron Mermaiden