Premiere: French Manicure

Mit 13/14 wollte ich immer French Manicure auf den Nägeln tragen. Nach unzähligen missglückten Versuchen habe ich den Traum von Nägeln mit weißer Spitze aufgegeben, und nun wiederentdeckt. Bei einer meiner DM-Touren fiel mir ein „Tip Painter“ essence ins Auge und ich dachte mir einen Versuch ist es Wert, und nach gut 6 Jahren habe ich mich erneut an French Manicure getraut. Diesmal mit mehr Erfolg.

Meine Utensilien:

v.l.n.r.: Rimmel: Strong Unterlack, essence tip painter, essence French Glam in 02 rose glam, essence Top Sealer

Meine Vorgehensweise:

Schritt 1: Eine Schicht Unterlack auftragen und gut trocknen lassen

Schritt 2: ungefähre Form der Spitze mit tip whitener malen

Schritt 3: Form ausmalen und trocknen lassen

Schritt 4: nacheinander 2 Schichten rosefarbenen Lack auftragen und austrocknen lassen

Schritt 5: Überlack auftragen

Schritt 6: eventuelle Fehler mit Nagellack-Entferner-Stift ausbessern

 

so sieht mein Endergebnis aus:

Sieht, wie ich finde, für einen ersten Versuch gar nicht mal so schlecht aus. Ich muss sagen, ich habe mich wirklich in diese Art von Maniküre verliebt, es sieht einfach gepflegt und edel aus! Ideal für den (Büro-) Alltag.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s